Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

ABSAGE: Antisemitismus – Altes Gift in neuen Schläuchen

27.03.2020 um 15:00 - 18:00

Absage:
Aufgrund der umfangreichen Maßnahmen zur Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus, die der Krisenstab der Stadtverwaltung Lörrach heute beschlossen hat, müssen wir die geplante Veranstaltung leider absagen.

 

Beunruhigend in der gegenwärtigen gesellschaftlichen Situation ist nicht nur die Zunahme antisemitistischer Äußerungen, sondern auch der Umschlag in mörderische Gewalt, die sich inzwischen auch in der Mitte der Gesellschaft und in Form von Hate-Speeches in den sozialen Netzwerken breitgemacht hat. Das Seminar soll klären, was unter Antisemitismus zu verstehen ist und welche Präventionsmöglichkeiten zur Verfügung stehen.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ statt. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.
Veranstaltungsart:
Seminar mit Input und Arbeit an Fallbeispielen
Dozent:
Prof. Dr. Schwendemann (EH Freiburg)
Zielgruppe:
Im Besonderen eignet sich das Seminar für Sozialarbeitende, Pädagoginnen und Pädagogen sowie Fachkräfte aus den Begleitdisziplinen. Fachliches Handeln in der Sozialen Arbeit und Pädagogik basiert auf einer reflektierten professionellen Haltung der Fachkräfte und auf menschenrechtsorientierten Arbeitsprinzipien.
Anmeldeschluss: 24.03.2020

 

Details

Datum:
27.03.2020
Zeit:
15:00 - 18:00

Veranstalter

SAK Lörrach e.V. FB Zeit & Wissen
E-Mail:
zeitundwissen@sak-loerrach.de
Webseite:
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

SAK Zeit & Wissen digital
Deutschland Google Karte anzeigen