Pfingstferienprogramm im Alten Wasserwerk


25.05. 02.06.2021


25.05. – 26.05.2021
„Unter Strom“
Was ist Strom? Wo können wir überall Strom finden? Wie entsteht Strom überhaupt?
Wusstet ihr, dass Wasser unter Strom stehen kann? In diesen zwei Tagen dreht sich alles um Strom.
In diesen 2 Tagen haben wir Science Lab als Kooperationspartner mit dabei. Wir freuen uns auf ein spannendes Programm zum Thema lebenswichtiges Wasser.

27.05. – 28.05.2021
„Einmal um die Welt“

Wir starten in Lörrach und reisen einmal um die Welt.
Uns begegnen verschiedene Kulturen, verrückte Orte und neue Menschen.

31.05. – 02.06.2021
„Wenn Natur, Wissen schafft“

Aus der Natur können wir uns viele Dinge abschauen und neues Lernen.
Habt ihr Lust mit uns zu entdecken, wo wir uns etwas aus der Natur abschauen können? Dann seid ihr hier genau richtig!
Vom 01.06. – 02.06. wird Science Lab als Kooperationspartner mit dabei sein. Sie zeigen uns, was sich die Menschen aus der Natur abgeschaut haben.

Anmeldung

Da bereits alle Plätze belegt sind, ist die Anmeldung nicht mehr möglich.
Auch können wir keine Anmeldung mehr für einen Wartelistenplatz anbieten.
Wir bitten um Ihr Verständnis!

Ein Ferienprogramm in Kooperation mit:

Organisatorisches

Preise

Ohne Frühbetreuung:
14 € pro Tag (10:00 – 16:00/16:30 Uhr)

Mit Frühbetreuung:
16 € pro Tag (08:00 – 16:00/16:30 Uhr)

Abmelde- und Stornierungsbedingungen

Abmeldung/Stornierung von einem zuvor gebuchten Angebot muss dem SAK Kinderbüro schriftlich per E-Mail mitgeteilt werden:
verwaltung-kinderbuero@sak-loerrach.de.

Bei einer Abmeldung bis 14 Tage vor Aktionsbeginnwerden 50 % des Teilnehmerbeitrags als Bearbeitungsgebühr berechnet.
Erfolgt eine Abmeldung später oder gar nicht, wird der volle Teilnahmebeitrag berechnet.
Das Fernbleiben von der Aktion gilt nicht als Abmeldung! Ohne fristgemäße Abmeldung ist der volle Teilnahmebeitrag zu entrichten. Bei fristgerechter Abmeldung wird der bereits einbezahlte Teilnahmebeitrag, nach Abzug der Bearbeitungsgebühr zurückerstattet.
Das Risiko von plötzlichen Erkrankungen oder von wichtigen Verhinderungen trägt grundsätzlich der/die Teilnehmende selbst.